Behindertenhilfen

Behindertenfahrdienst beim Bezirk Mittelfranken
Behinderte Menschen, die wegen ihrer Behinderung nicht in der Lage sind, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen und geringes Einkommen bzw. Vermögen besitzen, können beim Bezirk Mittelfranken einen Antrag auf einen Fahrdienst stellen.

Behindertenparkausweis bei der Straßenverkehrsbehörde Fürth
Sonderparkausweise für Behinderte sind auf Vorlage eines aktuellen Fotos, des Personalausweises oder Passes und des gültigen Schwerbehindertenausweises bei der Abteilung Verkehrsaufsicht im Straßenverkehrsamt, Schwabacher Str. 170 erhältlich.

Eingliederungshilfe für Behinderte im Rahmen der Jugendhilfe
Junge Menschen bis zum 21. Lebensjahr erhalten Eingliederungshilfe, wenn ihre seelische Gesundheit länger als sechs Monate von dem für ihr Lebensalter typischen Zustand abweicht und die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben beeinträchtigt oder bedroht ist.

Eingliederungshilfe für körperlich, geistig und mehrfach behinderte Menschen
Hilfen für körperlich, geistig und mehrfach behinderten Menschen: beim Erlangen eines Arbeitsplatzes, bei der Heimunterbringung, beim selbstständigen Wohnen. Außerdem: Hilfen zur Schulausbildung, Blindenhilfe.

Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Menschen

Für seelisch behinderte Menschen (psychisch oder suchtkrank) werden vom Sozialreferat des Bezirks Mittelfranken Leistungen der Eingliederungshilfe teilstationär, stationär oder ambulant im unmittelbaren Lebensumfeld (z.B. Betreutes Wohnen) erbracht.

Eingliederungshilfe für Vorschulkinder, Frühförderung
Die Leistungen umfassen nichtmedizinische Leistungen der interdisziplinären Frühförderung in interdisziplinären Frühförderstellen und heilpädagogische Leistungen, die durch niedergelassene Heilpädagogen für Kinder im Vorschulalter erbracht werden.

Fürther Wegweiser für Menschen mit Behinderung (pdf 1 MB)
Der von der Stadt Fürth herausgegebene und leider nicht wieder neu aufgelegte Behindertenwegweiser für Fürth und Umgebung mit Stand vom September 2003 enthält alle wichtigen Informationen für Behinderte und ihre Angehörigen.

Hilfen für Menschen mit Behinderung durch die Agentur für Arbeit Fürth
Die Agentur für Arbeit Fürth berät, erarbeitet individuelle Eingliederungskonzepte und entscheidet über notwendige und mögliche Leistungen, welche erforderlich sind, um behinderte Jugendliche und Erwachsene ins Berufsleben (wieder-) einzugliedern.

Leistungen zur Schulausbildung durch den Bezirk Mittelfranken
Die Leistungen unterstützten Kinder und Jugendliche mit Behinderung insbesondere im Rahmen der allgemeinen Schulpflicht, um eine ihren körperlichen und geistigen Fähigkeiten entsprechende Schulausbildung – auch den Besuch von weiterführenden Schulen – zu ermöglichen.

Persönliches Budget für Menschen mit Behinderung (pdf 504 KB)
Ein persönliches Budget ist ein Geldbetrag, den Menschen mit einer dauerhaften körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung anstelle von Sachleistungen auf Antrag erhalten können. Damit lässt sich die erforderliche Unterstützung selbst „einkaufen“.

ServiceZentrum Nürnberg (SZN) – Beratung für Menschen mit Behinderung
Der Bezirk Mittelfranken ist Träger der überörtlichen Sozialhilfe und steht Menschen mit Behinderung und pflegebedürftigen Menschen sowie deren Angehörigen oder Betreuern mit Beratung und finanzieller Unterstützung zur Seite.