Home

AKTUELLES:

Verschärfte Corona-Maßnahmen in Bayern: 2G, 2G+ und 3G neu geregelt
Ab Mittwoch, 24. November, gelten landesweit bis Mittwoch, 15. Dezember, verschärfte Maßnahmen, von denen vor allem Ungeimpfte betroffen sind. Unter dem Motto „Blocken. Bremsen. Boostern“ treten die Maßnahmen in Kraft: Mehr Info unter: www.fuerth.de/Home/Leben-in-Fuerth/coronavirus.aspx

Corona: Testmöglichkeiten auf einen Blick und Anspruch auf kostenlose Testungen (Update 18.11.)

Seit 13.11.21 haben wieder alle Bürgerinnen und Bürger – unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus – Anspruch auf mindestens einen kostenlosen Antigen-Schnelltest pro Woche. PCR-Tests sind nach wie vor kostenlos für Personen, die Symptome haben oder deren Schnelltest positiv ausgefallen ist. Aber auch bestimmte Personengruppen ohne Symptome haben Anspruch darauf. Hierzu zählen neben Kindern unter 12 Jahren u.a. auch Personen, die Angehörige in Pflegeheimen besuchen (sie erhalten von der Einrichtung Berechtigungsscheine).

Achtung: Ab Dienstag, 23. November, zieht das Schnelltestzentrum (bisher in der Rosenstraße) auf das Gelände des BRK-Katastrophenschutzzentrums in der Flugplatzstraße 30 in Atzenhof.

Alle Infos zu den Testmöglichkeiten, zur Berechtigung für kostenlose Tests und die Teststellen finden Sie hier:
www.fuerth.de/Home/Leben-in-Fuerth/coronavirus/testmoeglichkeiten-auf-einen-blick.aspx

Corona-Impfung: Infos zu stationären Impfstationen, Impfaktionen und der Impfbus-Linie
In Fürth bietet die Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Fürth e.V. (AGNF) feste Impfstationen und verschiedene Impfaktionen für die Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Landkreis Fürth an. Im Fürther Landkreis ist ein Impfbus unterwegs. Hier geht’s zur Info auf fuerth.de
An allen Standorten ist eine Terminreservierung inzwischen wieder zwingend notwendig.
Alle Infos, Orte und Termine: www.agnf.org/impfaktion

Nur noch Zocken, Chatten, Streamen? – Warum digitale Spiele/Medien so wichtig für unsere Kinder sind
Virtueller Elternabend im Rahmen der Veranstaltungsreihe Eltern sein in Pandemiezeiten am 18.11.21
In der Veranstaltungsreihe des Erzieherischen Kinder- und Jugendschutz geben Fachleute Tipps und Anregungen, wie Stressfaktoren begegnet werden kann, wie Eltern ihre Kinder unterstützen können und wo sie dazu in Fürth konkrete Hilfen finden.
Die Veranstaltungen finden größtenteils online statt. Die Teilnahme ist kostenlos, nur eine kurze Anmeldung ist erforderlich. Am 18.11. geht’s um das Thema:

18.11.21, 18:00 Uhr: Nur noch Zocken, Chatten, Streamen? – Warum digitale Spiele/Medien so wichtig für unsere Kinder sind

Für wen: Für Eltern von Kindern ab 5. Klasse
Ort: findet ONLINE statt
Anmeldung: https://connectlive.de/Archive/5785



Alle Infos, weitere Termine und Themen finden Sie im Flyer und auf der Website:

www.jugendarbeit.fuerth.de/erzieherischer-kinder-und-jugendschutz/
Koordination & Kontakt: Florian Friedrich, jugendschutz@fuerth.de, 0911-810 98 33

Neue Corona-Regelungen: Rote Ampelstufe ab Dienstag, 9.11.21
Angesichts steigender Fallzahlen und einer zunehmenden Überlastung der Krankenhäuser, gilt auch in Fürth nun die rote Stufe der Krankenhausampel. Somit treten neue Regeln in Kraft. Z.B.: In Einrichtungen oder bei Veranstaltungen im Kultur- und Sportbereich, die bisher nach der 3G-Plus zugänglich waren, gilt 2G. Für Arbeitnehmer in Betrieben mit mehr als zehn Beschäftigten gilt die 3G-Regel. Darüber hinaus gelten weiterhin bestimmte Regelungen der Ampelstufe „Gelb“
Alle Infos und Erläuterungen hier auf fuerth.de

Fürther Brettspielfieber von 5. - 7.11.21 im Jugenzentrum Alpha1

Drei Tage lang Spielspaß für die ganze Familie. Neue Spiele ausprobieren, bekannte Spiele wiederentdecken und mit Freunden richtig lange spielen. Getränke, Snacks und ein warmes Abendessen werden im Alpha1 günstig angeboten.
Wann und wo?
Kinder- und Jugendzentrum Alpha1, Fronmüllerstr. 34
vom 05.11.bis 07.11. jeweils ab 14 Uhr.
Am 05.11. bis 24 Uhr, am 6.11. sogar Open End und am 7.11. bis 19 Uhr.
Also intensives Spielen mit allen Sinnen angesagt!

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos!
Auf der Veranstaltung gilt 3G-plus, damit an den Tischen ohne Masken gespielt werden kann. Alle Besucher:innen müssen also vollständig geimpft, genesen oder PCR-getestet sein. Nach den dann geltenden Corona-Regeln kann es Anpassungen geben.
Alle Informationen auf www.brettspielfieber.de

Corona-Auffrischimpfungen in Fürth - Wie, wo, wann und für wen (Stand 29.10.)
Die sogenannten Booster-Impfungen mit mRNA-Impfstoffen für bestimmte Personengruppen werden auch vom Impfzentrum für Stadt und Landkreis Fürth angeboten. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage wird um Terminvereinbarung (0911 950 91 70) gebeten. Alle wichtigen Infos, u.a. für wen die Auffrischimpfung aktuell möglich ist und von der Stiko empfohlen wird, erhalten Sie hier auf fuerth.de

Eltern sein in Pandemiezeiten - Veranstaltungsreihe von Oktober 2021 bis Januar 2022 - Start 28.10.!
Kinder und Jugendliche haben aktuell viele verschiedene Stressfaktoren zu ertragen, brauchen dazu Anleitung, Unterstützung, aber auch Entlastungen. Das betrifft Themen wie die Mediennutzung, körperliche und seelische Gesundheit, Lernen in Coronazeiten, Umgang mit Suchtmittelgefährdungen, …!
Dazu geben in der Veranstaltungsreihe Fachleute Tipps und Anregungen, wie Stressfaktoren begegnet werden kann, wie Eltern ihre Kinder unterstützen können und wo sie dazu in Fürth konkrete Hilfen finden.
Die Veranstaltungen finden größtenteils online statt. Die Teilnahme ist kostenlos, nur eine kurze Anmeldung ist erforderlich. Es sind mehrere Veranstaltungen, los geht’s Ende Oktober mit:

28.10.21, 18:30 Uhr: Eltern sein in Pandemiezeiten – Was unsere Kinder für ein gutes Aufwachsen brauchen und wer dabei hilft

Für wen: Für Eltern von Kindern ab der Grundschule
Ort: findet ONLINE statt (auf dem virtuellen Festivalgelände von DigIT+)
Anmeldung: https://connectlive.de/Archive/5678

In Vorträgen, Workshops, Gesprächsrunden und an Infoständen können Eltern an diesem Abend mit Fachleuten Kontakte knüpfen und ins Gespräch kommen.



Alle Infos, weitere Termine und Themen finden Sie im Flyer und auf der Website:

www.jugendarbeit.fuerth.de/erzieherischer-kinder-und-jugendschutz/
Koordination & Kontakt: Florian Friedrich, jugendschutz@fuerth.de, 0911-810 98 33

Ich bin so fett und hässlich! - Kostenloses Web-Coaching, live am 28.10.2021 um 20:30 Uhr
Das Web-Coaching des BAER (Bayerischer Erziehungsratgeber) zum Thema „Ich bin so fett und hässlich! Verstärken Medien Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen?“ richtet sich an alle Familien, Eltern und Erziehende. Es werden Lösungsstrategien, Ratschläge, Tipps und Hilfen gegeben, um Kinder und Jugendliche zu schützen, zu stärken und ihnen helfen zu können. Stellen Sie Ihre Fragen anonym im Live-Chat! (Keine Anmeldung/Registrierung notwendig) Der Live-Stream wird aufgezeichnet und kann auch hinterher angesehen werden. Alle Infos hier auf www.baer.bayern.de.

Von Trotzanfall bis Teenie-Zoff - Kostenloses Web-Coaching, live am 12.10.2021
„Von Trotzanfall bis Teenie-Zoff: Wut verstehen, kreativ reagieren“ ist das Thema dieses familienst@rk-Web-Coachings.
Wenn sich die Dreijährige morgens kreischend weigert, in die Kita zu gehen. Wenn sich Geschwister lautstark mit Spielsachen bewerfen. Wenn das eigene Kind ein anderes gebissen hat. Oder wenn der pubertierende Teenager gegen die eigenen Eltern rebelliert. Es gibt viele Situationen, in denen Eltern die Wut und Aggression ihrer Kinder intensiv erleben.
Wie reagiere ich richtig? Was sind die Gründe für die geballte Ladung Kinder-Wut? Und wo finde ich Hilfe, wenn ich nicht mehr weiterweiß? Über diese Fragen sowie Ihre ganz persönlichen Themen sprechen wir mit unserem Experten Dr. Hermann Scheuerer-Englisch.

Termine & Videos der Web-Coachings
Sie haben Themen, die Ihnen dazu am Herzen liegen? Experten-Antworten gibt es im interaktiven Web-Coaching am Dienstag, den 12. Oktober um 20:30 Uhr im Live-Stream…
Stellen Sie Ihre Fragen im Live-Chat. Einfach als Gast anmelden und los geht’s! Die Teilnahme ist kostenlos.
Mehr Info zur Veranstaltung & Teilnahme auf familienland.bayern.de und auf facebook
Keine Zeit am 12.10.? Kein Problem: Die Coachings können auch im Nachgang auf dem Familieninfo-Portal familienland.bayern.de als Video abgerufen werden. Ebenso werden dort häufig gestellte Elternfragen und Antworten der Experten eingestellt.

Das Impfzentrum Rosenstraße reduziert ab Herbst seine Öffnungszeiten
Das Impzentrum Rosenstraße ist ab 4. Oktober nur noch an zwei Tagen pro Woche geöffnet: Montag und Mittwoch jeweils von 11.30 bis 18 Uhr. Auch das Impfangebot im Container auf der Fürther Freiheit wird beibehalten. Immer Montag bis Samstag von 11.30 Uhr bis 18.30 Uhr wird dort geimpft. Mit der Anpassung der Impfstrategie wird die Durchführung der Impfungen nach und nach an die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte übertragen. Mehr Info zur Impfung: www.agnf.org/impfzentrum
Corona-Auszeit für Familien: Familienurlaub gefördert durch das Bundesfamilienministerium
Die Corona-Pandemie hat viele Familien stark belastet. Damit sie sich erholen und wieder Kraft tanken können, ermöglicht das Bundesfamilienministerium Familien mit kleineren Einkommen oder mit Angehörigen mit einer Behinderung kostengünstigen Urlaub in einer Familienerholungseinrichtung.
Familien können seit dem 23. September 2021 den vergünstigten Familienurlaub bei den Familienerholungseinrichtungen buchen. Wie genau das funktioniert und wer einen Anspruch auf die staatliche Förderung hat, erfahren Sie hier:
www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/corona-pandemie/corona-auszeit-fuer-familien
Es gibt auch ein Info-Heft in leichter Sprache
Bundestagswahl am 26.09.21 - per Briefwahl oder persönlich - unbedingt wählen!
In einer Demokratie dürfen wir wählen. Das ist nicht selbstverständlich. Durch Wahlen wird die politische Macht regelmäßig neu verteilt. Und wir können durch die Wahl mitbestimmen. Wer nicht wählt, überlässt diese Mitwirkung anderen.
Mehr Info zu den Wahlen in Fürth gibt’s hier auf fuerth.de
Informationen in leichter Sprache:
Die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit hat ein Wahl-Hilfe-Heft zusammengestellt. Damt Sie gut informiert sind und wissen, wie die Wahl abläuft:
Wahl-Hilfe-Heft (PDF)
Corona und Schulbeginn in Fürth: Erweitertes Testangebot am 13.09. für den Schulstart am 14.09.
Um den Erstklässlern und deren Eltern den ersten Schultag so entspannt wie möglich zu gestalten, bieten Stadt und Landkreis Fürth in Zusammenarbeit mit dem BRK und der Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Fürth (AGNF) die Möglichkeit, die erforderlichen Schnelltests bereits am 13.09. und damit einen Tag vor Schulbeginn vorzunehmen.
Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Alle aktuellen Teststellen auf fuerth.de
Neue Coronaregeln ab 2. September - es gibt Lockerungen und die neue Krankenhausampel
Mit Einführung der 14. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (14. IfSMV) wurden die geltenden Regeln deutlich reduziert und vereinfacht. Hier das Wichtigste kurz zusammengefasst:

  • Es gibt keine Kontaktbeschränkungen mehr
  • An Orten mit Maskenpflicht reicht jetzt eine medizinische Gesichtsmaske
  • Sport ist wieder ohne Einschränkungen möglich. Es gelten nur die allgemeinen Regeln
  • Die Regeln für Veranstaltungen wurden deutlich gelockert
  • Es gibt nur noch einen relevanten 7-Tage-Inzidenzwert von 35. Von diesem Inzidenzwert hängt im Regelfall ab, ob 3G gilt oder nicht
  • Es gibt jetzt eine bayernweite Krankenhausampel. Sie soll verhindern, dass das Gesundheitssystem überlastet wird

Quelle: www.stmi.bayern.de/miniwebs/coronavirus/faq/
Auf der Website werden häufige Fragen zu den aktuellen Regelungen von der Bayerischen Staatsregierung beantwortet.

Was genau in Fürth gilt, lesen Sie hier:
www.fuerth.de/Home/aktuelle-corona-regelungen-in-fuerth.aspx

September 2021: Es gibt noch wenige freie Plätze beim Ferienprogramm der Stadt Fürth
Sehr viele Angebote sind bereits ausgebucht, also seid schnell. Anmelden kann man sich zum Beispiel noch für ein Hockey-Schnuppertraining, den Mädchen-Fussball-Tag beim SV Poppenreuth oder eine Lollybaumsuche im Fürther Stadtwald.

Hier geht’s zur Online-Anmeldung…

Das Programmheft der vhs Fürth für Herbst/Winter 2021/22 ist da - jetzt Kurs finden und anmelden
Das Programmheft der Volkshochschule Fürth liegt an der vhs Fürth und im Stadtgebiet für Sie aus. Sie erhalten es auch in vielen Buchläden, bei Banken und Sparkassen, in der Volksbücherei und im Stadtarchiv im Schloss Burgfarrnbach.

Alle Veranstaltungen und die Möglichkeit zur Buchung gibt es natürlich auch auf:
www.vhs-fuerth.de/programm

Es gibt wieder viele tolle Angebote und Kurse – vor Ort aber auch online – aus den Themenbereichen Gesellschaft – junge vhs | Beruf – Neue Technologien | Sprachen – Integration | Gesundheit – Ernährung | Kunst – Kultur – Kreativität | Grundbildung
Anmeldungen sind vor Ort, telefonisch und online möglich.

Neben den 3G-Regeln nun auch Kontaktbeschränkungen und weitere Einschränkungen ab 29.8.
Da in Fürth die Sieben-Tage-Inzidenz am dritten Tag hintereinander über dem Wert von 50 liegt, treten ab 29. August, weitere einschränkende Regeln in Kraft. Alle aktuellen Cornaregelungen gibt’s hier:
www.fuerth.de/Home/aktuelle-corona-regelungen-in-fuerth.aspx 
Coronavirus: Insidenzwert in Fürth gestiegen, ab 25.8. gelten nun die 3G-Regeln
Da in Fürth die Sieben-Tage-Inzidenz am dritten Tag hintereinander über dem Wert von 35 liegt, treten ab 25. August, die „3G-Regeln“ in Kraft. Dies bedeutet, dass der Zugang für bestimmte Einrichtungen und Veranstaltungen nur noch für Geimpfte, Genesene oder Getestete erlaubt ist.
Mehr Info und die aktuellen Cornaregelungen für Fürth/Bayern gibt’s hier:
www.fuerth.de/Home/aktuelle-corona-regelungen-in-fuerth.aspx

„Wer nicht vollständig geimpft ist oder nicht als genesen gilt, muss künftig in vielen Fällen entweder einen Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder einen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) vorlegen. Dies gilt zum Beispiel für den Zugang zu Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen, zur Innengastronomie, zu Veranstaltungen und Festen, aber auch zum Besuch beim Friseur oder im Kosmetikstudio. Gleiches gilt für Sport im Innenbereich oder Beherbergungen etwa in Hotels und Pensionen. Ausgenommen sind Kinder bis zum sechsten Lebensjahr sowie Schülerinnen und Schüler. (…) Corona-Bürgertests für Ungeimpfte sollen zudem ab 11. Oktober kostenpflichtig werden. Gratistests soll es weiter für Menschen geben, die nicht geimpft werden können oder für die es keine allgemeine Impfempfehlung gibt.“
(Quelle: Bundesregierung)
Keine Kärwa und kein Herbstvergnügen 2021 - ABSAGE wegen strengerer Corona-Regeln
Seit 19.08. ist es offiziell: Leider fällt auch in diesem Jahr die von 2.-17.10. geplante Michaelis-Kirchweih ins Wasser. Dies war schon zu erwarten.
Aber auch das „Herbstvergnügen“, das 2020 mit Fahrgeschäften und Imbisständen an mehreren Plätzen zumindest für etwas Kirchweih-Gefühl sorgte und den Schaustellerbetrieben eine Einnahmemöglichkeit bot, fällt ersatzlos aus. Grund sind die aktuell geltenden Infektionsschutzregeln – diese sind strenger als im letzten Jahr.
Wirtschafts- und Kirchweihreferent Horst Müller bedauert den Ausfall der Ersatzveranstaltung „Herbstvergnügen“, da es für die Bevölkerung sehr traurig und die Regelung für die Schausteller existenzbedrohend sei.
Mehr Info zu den Absagegründen, dem Procedere und dem Statement von Horst Müller gibt es hier in der Stadtnachricht „Keine Kärwa und kein Herbstvergnügen“ vom 19.08.2021 auf fuerth.de
Spiel und Spaß in den Ferien: Sommer im Pfisterschulhof von 9.8. bis 11.9. - kommt vorbei!
Von Montag, 9. August bis Samstag, 11. September, öffnet sich der Schulhof der Pfisterschule für alle Kinder. Unter pädagogischer Begleitung und Aufsicht könnt Ihr Spielgeräte ausprobieren, Tischtennis spielen, basteln und andere Kinder treffen. Alle Angebote sind kostenlos und ohne Anmeldung.

Der Schulhof ist von Montag bis Samstag, zwischen 13 und 18 Uhr, donnerstags bis 20 Uhr, geöffnet.
☕ Donnerstags von 18 bis 20 Uhr können sich Eltern und Nachbar*innen im Pop-up Café treffen.
🎈 An den Samstagen gibt es ein besonderes Mitmachangebot:
14. August, 13 bis 16 Uhr: „Superhelden“ Theater, Verkleidung
21. August, 14 bis 16 Uhr: „Freie Kunstwerkstatt“
28. August, ab 14 Uhr: „Trauminseln“ aus Knetwachs
4. September, ab 14 Uhr: „Zirkus“
11. September, ab 15 Uhr: „Tanz“ Tanzaufführung und kleine Choreografien zum Mitmachen
Wo: Hof der Pfisterschule
Pfisterstraße / Ecke Mathildenstraße
Wann: 9. August bis 11. September
Mo-Sa: 13 – 18 Uhr, Do: 13 – 20 Uhr
KINDER-NACHMITTAG auf der Fürther Freiheit: Sonntag, 8. August, 16 Uhr - jetzt Ticktes buchen!
Der Verein Filmkunst & Kultur Fürth e.V. präsentiert einen kurzweiligen Familiennachmittag auf der Fürther Freiheit:
Krowis Puppenbühne, Zauberei mit Jo Mayr und Kinderschminken
Los geht’s mit Krowis Puppenbühne und dem aufregenden Theaterstück um den Drachen Lupo. Er soll auf ein frischgelegtes Drachenei aufpassen. Der Wille ist da doch die Müdigkeit überkommt ihn. Als er wieder aufwacht, ist das Ei weg! Wie er es wiederbekommt und sich schließlich doch als guter Hüter herausstellt, müsst Ihr selber sehen.
Weiter geht’s mit Kinderschminken. Janika Lieb verwandelt Euch in Drachen, Prinzessinnen u.v.m. und erfüllt Euch nahezu alle Wünsche!
Schließlich betritt Zauberkünstler Jo Mayr die Bühne und nimmt Euch mit in die Welt der Magie. Dabei werdet auch Ihr zu Zauberkünstlerinnen!

Kindernachmittag: Puppenbühne, Zauberei und Kinderschminken
Sonntag den 08.08.2021 – 16:00 Uhr, Einlass: 15:00 Uhr
Um dabei zu sein, müsst Ihr Tickets buchen – ein paar gibt es noch:

Info & Tickets unter: www.sommer-freiheit.de/events/kindernachmittag

Projekt Fürther Sommerstraßen im letzten Moment gekippt - Es wird 2021 leider doch keine geben...
Am Mi, 28.07. gab die Stadt Fürth in einer Pressemitteilung bekannt: „Sommer in Fürth – aber ohne Sommerstraßen in diesem Jahr“. Begründung: „Aufgrund des engen Zeitplans bis Ferienbeginn sollte auf eine intensivere Beteiligung der Anwohnerschaft verzichtet werden.“ Doch zeige sich, „nachdem verkehrlich und stadtplanerisch geeignete Straßenabschnitte ausgewählt wurden, dass sich die Anlieger eine größere Mitwirkung und mehr Information bei dem Vorhaben gewünscht hätten“.
Es hatte neben Zuspruch auch massive Kritik gegen das Projekt, v.a. von Anwohnern gegeben. Hauptkritikpunkt war die ohnehin schwierige Parksituation in den betreffenden Straßen und der Umgebung. An der Projektidee „Sommerstraßen“ möchte die Satdtverwaltung dennoch festhalten und „kontroverse Diskussion aufnehmen und dem Stadtrat einen anderen Weg vorschlagen, um in einem der folgenden Jahre Sommerstraßen realisieren zu können.“
Mehr Info im Artikel der Fürther Nachrichten vom 28.07.21
und auf: www.fuerth.de/Home/sommerstrassen-sorgen-fuer-spiel-und-spass.aspx
NEU: Der Yoga- und Entspannungspfad der Stadt Fürth in der Kleinen Mainau - Eröffnung am 29. Juli!
Auszeit genießen mitten in Fürth! Der neu angelegte Yoga-und Entspannungspfad ist ein Rundweg mit neun Übungsstationen mit Gleichgewichts- sowie Dehnübungen aus dem Yoga. Er ist als Rundweg durch die Kleine Mainau angeordnet. An jeder Station wird eine Übung präsentiert, die nachgemacht werden kann. Zusätzlich gibt es QR-Codes, durch welche weitere Übungsvarianten abgerufen werden können.
Der Pfad ist ab 29. Juli für alle Bürgerinnen und Bürger von Jung bis Alt frei zugänglich. Es sind keine Vorkenntnisse oder Ausrüstung notwendig.
Mehr Info gibt es im Flyer zum Yoga-und Entspannungspfad der Stadt Fürth

Eröffnung am Do, 29. Juli 2021 um 10:30 Uhr am Pavillon in der Kleinen Mainau
mit verschiedenen kostenfreien Yoga-Angeboten :

11:00 Uhr „Sonnengruß“-Runde für alle von Jung bis Alt
12:00 Uhr Bewegte Yoga-Mittagspause
18:00 Uhr After-Work-Yogarunde

Für die Teilnahme an den Yoga-Angeboten wird eine kurze Anmeldung unter Angabe des gewünschten Kurses an sport@fuerth.de benötigt.

Fürther Sommerstraßen: Mehr Platz für Spiel und Spaß während der Sommerferien ab 30. Juli
Bei den Sommerstraßen handelt es sich um vorübergehend eingerichtete Begegnungsflächen im öffentlichen Raum, die den Menschen Platz für Bewegung und Entspannung verschaffen. Aus den von der Fürther Bevölkerung eingesendeten Vorschlägen wurden diese Straßen ausgewählt:
Südstadt: Neumannstraße zwischen Flößaustraße und Weizenstraße
Eigenes Heim: Finkenschlag zwischen Erich-Klabunde-Straße und Feldstraße
Innenstadt: Pfisterstraße zwischen Mathildenstraße und Marienstraße
Die Straßen werden als temporäre Spielstraßen ausgewiesen. Das bedeutet, der Abschnitt ist für Fahrzeuge gesperrt, auch Parken ist nicht möglich. Dadurch entsteht mehr Platz für Spiel, Bewegung und Begegnung: Kinder können Roller fahren, Ball spielen, mit Kreide malen; Nachbarschaftsfeste können gefeiert werden und vieles mehr.
Die Sommerstraßen starten am Freitag, 30. Juli, für den Zeitraum der Sommerferien (Pfisterstraße nur bis 15.8.).
Mehr Info: www.fuerth.de/Home/sommerstrassen-sorgen-fuer-spiel-und-spass.aspx
Lass uns reden, Schatz!! - Kostenloses Web-Coaching, live am 27. Juli 2021
„Lass uns reden, Schatz!“ – Wie gute Kommunikation die Beziehung formt“ ist das Thema dieses familienst@rk-Web-Coachings.
Eine gute Partnerschaft macht uns glücklich! Doch wie gelingt das auch auf Dauer – im Alltag mit seinen kleinen und großen Hürden? Ein wichtiger Baustein: Miteinander reden! Das ist in einer Paarbeziehung nicht immer einfach und dabei so wichtig. Was macht also eine gute Partnerschaft aus? Welche Rolle spielt Kommunikation und wie gelingt sie?
Sie haben Themen, die Ihnen dazu am Herzen liegen? Experten-Antworten gibt es im interaktiven Web-Coaching am Dienstag, den 27. Juli um 20:30 Uhr im Live-Stream…
Stellen Sie Ihre Fragen im Live-Chat. Einfach als Gast anmelden und los geht’s! Die Teilnahme ist kostenlos.
Mehr Info zur Veranstaltung & Teilnahme auf familienland.bayern.de und auf Facebook

Noch freie Plätze bei der Ferienbetreuung des Fürther Bündnis für Familien - jetzt anmelden!
Die mehrfach ausgezeichnete Kinderferienbetreuung des Netzwerks Fürther Bündnis für Familien hat noch freie Plätze!
Die Betreuung findet von 02. bis 27.08.2021  im Kinder- und Jugendhaus Hardhöhe statt und richtet sich an Kinder von 6-12 Jahren.
Betreuungszeit ist von 7:30 Uhr (nach Absprache auch 7:00 Uhr) bis 17:00 Uhr.

Die Betreuung ist nur wochenweise buchbar und kostet 140,- € pro Woche,  Geschwisterkinder zahlen 125,-€.
Im Preis sind Mittagessen, Materialkosten und Ausflugsgebühr inbegriffen.

In jeder Woche findet ein Tagesausflug statt, z.B. Stadtrallye, Schwimmbäder, Bowling und Schnitzeljagd. Täglich gibt es spannende vielfältige Workshops, Spiel- und Bewegungsangebote, wo für jeden Kindergeschmack etwas dabei sein wird: Badebomben, Fußballturnier, Trickfilm, Tanz, Batiken, Makramee, Yoga, Catch the Flag und noch viel mehr.

Mehr Info und Anmeldung
Maria Livadiotou
Tel.: 0911-974 1566, mobil: 0152 52498700
E-Mail maria.livadiotou@fuerther-buendnis-fuer-familien.de
www.fuerther-buendnis-fuer-familien.de


Kurzfristige Impfaktion des Impfzentrums (Anmeldung ab 2.7.)
Den Bürgern und Bürgerinnen der Stadt Fürth und des Landkreises Fürth stehen im Juli zwei besondere Impfaktionen zur Verfügung. Wenn aufgrund von Terminausfällen oder höheren Impfstofflieferungen kurzfristig mehr Impfdosen zur Verfügung stehen, finden Sie hier das erweiterte Impfangebot, mit dem auch spontan eine Impfung erfolgen kann.
Alle wichtigen Infos hier auf fuerth.de, Anmeldung: https://agnf.org/impfaktion
15 Jahre Schule der Phantasie! Festakt und ein tolles Angebot in den Sommerferien...
Die Schule der Phantasie Fürth/Franken e.V. feiert 2021 unter dem Motto AUFBÄUMEN! ihr 15-jähriges Jubiläum. Zum Fest am 17.7. im Rahmen von Fürth im Übermorgen.
Als Highlight gibt in der ersten Sommerferienwoche die AUFBÄUMEN! FERIENAKADEMIE IM KULTURGEWÄCHSHAUS. Ein besonderes Ferienangebot das Natur, Nachhaltigkeit mit und durch Kunst eine Woche als Thema hat. Hier können sich Kinder gemeinsam mit Künstlern der Jugendkunstschule jeden Tag einem neuen, spannenden Thema als Workshop zuwenden.
Das Programm wird unterstützt durch das Referat IV der Stadt Fürth.
Mehr Info zu den Workshops: schulederphantasie-fuerth.de/angebote/ferienprogramm/
Anmelden kann man sich auch über das Ferienprogramm der Stadt Fürth.

Sommerferien mit dem Ferienprogramm der Stadt Fürth: Die Alternative zum Wegfahren!
Das Ferienprogramm der Stadt Fürth stellt für die Sommerferien 2021 ein abwechslungsreiches und innovatives Programm für Kinder von 6-15 Jahren auf die Beine. Im Mittelpunkt des Sommers 2021 stehen wieder Präsenzveranstaltungen, der Schwerpunkt liegt bei Outdoor- Sport- und Freizeitaktivitäten, aber auch zahlreiche Angebote zu den Themen Kunst, Medien, Wohlfühlen, Natur und Abenteuer uvm. sind im Programm. Da ist für alle was dabei!

Die Angebote sind ab 30. Juni auf der Website einsehbar.
Anmelden könnt ihr euch ab 10.07.2021 unter:
www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung/

Beispiele aus den Angeboten für die Sommerferien 2021 in Fürth – die Alternative zum Wegfahren! Hier klicken...
Freizeiten: 3-tägige Abenteuerfreizeit in der fränkischen Schweiz, 3 Tage Freizeit am Brombachsee

Abenteuer: Mitmachzirkus ‚Circus Sternschnuppe‘, ‚Auf Trab‘ – Pferde im Mittelalter

Sportangebote: Skiken für Anfänger, Ausflüge in den Kletterwald, Kickfabrik, Mountainbike Tour mit Fahrtechniktraining, Bogenschießen, Mädchen Fußball, Parkour und Freestyle, …

Lernen: ‚Nachhilfe einfach gemacht‘ bietet Bruchkuchen, Grammatikfußball und eine Vokabelschnitzeljagd, bei Gabi Holts gibt es English for kids and teens

Kunst: Handlettering und Comiczeichnen im Spielhaus mit Jule vom Pinselfisch

Natur(&)Kunst: AUFBÄUMEN! FERIENAKADEMIE IM KULTURGEWÄCHSHAUS: Besonderes Ferienangebot der Schule der Phantasie Fürth, das Natur, Nachhaltigkeit mit und durch Kunst eine Woche als Thema hat. Angebote: „Erde ist kein Dreck“, „Holz-Bauwerkstatt“, „Die vier Elemente“, „Naturmutationen“, „Naturklänge & Trommel-Workshop“

Wohlfühlen: Seife und Badesprudelschaumkugeln in der Schleicherei

Medien: Jugendradio Schnupperstudio oder Hörspiel selbst gemacht im Jugendmedienzentrum Connect, Sphero Robot Challenge (Roboter programmieren)

Jugendpolitik: 2. Fürther Klimagipfel im Kinder- und Jugendhaus Catch Up

Online Angebote: Sven Pfleger von der TH Nürnberg bietet ‚Physik zum Selbermachen‘ und ‚Das Geheimnis von Licht und Farben‘ oder ‚Mathe fernab der Schule‘ an

Jetzt reinschauen und ab 10.07.2021 anmelden unter:
www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung/

FÜRTH IM ÜBERMORGEN Fest 2021: 17. Juli 2021, 11-21:30 auf der Bühne im Stadtpark
Fürth im Übermorgen geht wieder weiter! Präentiert wird ein künstlerisch-kulturell nachhaltigen Festivaltag mit Brunch mit Lesung, Konzerten, Improtheater, Poetry Slam, Kaberiete Visionär und vielem mehr.
Zugleich wird das 15-jährige Jubiläum der Schule der Phantasie Fürth/Franken unter dem Motto AUFBÄUMEN! gefeiert.

Mehr Info und Programm:
fuerth-im-uebermorgen.de/fest-2021/ und
fuerth-im-uebermorgen.de/2021/06/21/aufbaeumen-15-jahre-schule-der-phantasie-fuerth-franken/

Kinder- und Familientag beim Literaturfetival LESEN! am 20. Juni - Eintritt frei!
Das Literaturfestival LESEN! findet vom 17. bis zum 27. Juni statt. Am 20. Juni stehen im Kulturforum Fürth Kinder und Familien im Mittelpunkt. Der Eintritt ist frei.
Programm:
11:00: Silke Schlichtmann liest aus „Mattis und die Sache mit den Schulklos“ (6-9 Jahre)
13:30 -14:45: Vorlesespaß (4-6 Jahre)
15:00: Kinder philosophieren (6-10 Jahre)

Mehr Info zu „LESEN!“ und das gesamte Programm finden Sie im PDF und hier:
www.fuerth.de/Home/leben-in-fuerth/kultur/LESEN

Die Fürther Freibadsaison wurde am 1. Juni eröffnet - mit Abstandsreglungen und Ticketbuchung
Alle Infos und die Möglichkeit zur Registrierung/Terminbuchung gibt es hier:
www.infra-fuerth.de/privatkunden/corona-hinweise
Der Besuch im Scherbsgrabenbad ist unter der Einhaltung gewisser Regeln möglich.
Das aktuelle Programmheft MamaMia des Mehrgenerationenhauses Mütterzentrum: reinschauen lohnt!
Die Zeitschrift des Mehrgenerationenhauses Mütterzentrum Fürth MamaMia enthält alle Informationen, Angebote, Veranstaltungen, Kurse sowie Ansprechpartner und deren Sprechzeiten des Mütterzentrums.
Im Heft finden Sie Informationen zu den vielfältigen Angeboten, wie dem Offenen Familiencafé, der Kinderbtreuung, verschiedenen Services für Familien sowie regelmäßigen Kursen und offenen Angeboten.

Es gibt zahlreiche tolle Angebote für Jung und Alt.
Schauen Sie rein: MamaMia-Programmheft Sommer-/Wintersemester 2021 (PDF)

Und hier geht’s zur Website: www.muetterzentrum-fuerth.de


Corona-Regelungen: Fürth lockert weiter (Stand 02.06.21)

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in Fürth heute den fünften Tag in Folge unter 50. Dadurch können ab Freitag, 4. Juni weitere Erleichterungen in Kraft treten. > Alle aktuellen Regelungen immer auf fuerth.de

Fürth bekommt Sommerstraßen - Entscheiden Sie mit: Vorschläge jetzt bis 13. Juni einreichen!
Sommerstraßen, eine Erfindung aus Schweden und mittlerweile in mehreren deutschen Großstädten praktiziert, sollen nun auch in Fürth Realität werden.
Die Idee: Zeitlich begrenzt wird in einer Straße der Verkehr deutlich reduziert und der gewonnene Freiraum der Wohnbevölkerung für Spielen, Bewegung und Aufenthalt im Freien zur Verfügung gestellt.
Jetzt sind die Fürtherinnen und Fürther gefragt: Bis So., 13. Juni, können Vorschläge, welche Straßenabschnitte als Sommerstraßen in Frage kommen, eingereicht werden.

Für die erfolgreiche Umsetzung sind einige Kriterien zu beachten, z.B. dass nicht nur ein Einzelinteresse, sondern eine Interessengemeinschaft mehrerer Haushalte hinter dem Vorschlag steht. Alle Infos gibt’s hier auf fuerth.de

PFINGSTFERIEN 2021: Vielfältige Angebote im Kinderferienprogramm, Anmeldung ab 08.05.21!
Es gibt wieder viele tolle Angebote, sowohl virtuell als auch in Präsenz.
Online ist inzwischen vieles möglich, hier einige Highlights zu verschiedensten Themen:
Yoga für Kids und Teens, Stretchen lernen leichtgemacht, Dein Hund kann Kunst, Makramee Wandbehang, Handlettering, Schokokuchen aus dem Kühlschrank, DIY Blumen, coole 5 Minuten Frisuren, Minecraft selbst programmieren, Fürth Craft Online, Das Geheimnis der drahtlosen Elektrizität, Mathe zum Nachbauen und Ausprobieren,…
Auch Ausflüge und Sportangebote, wie z.B. Skiken sind im Programm. Diese können natürlich nur stattfinden, wenn es die bis dahin geltenden Regeln zulassen.

Alle Angebote und Anmeldemöglichkeit auf www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung

Ich krieg‘ die Krise (in den Griff)! - Kostenloses Web-Coaching für Eltern am 11.05.21
„Ich krieg‘ die Krise (in den Griff)! Wie Erziehungsberatung Familien stärkt.“ ist das Thema der sechsten Auflage des familienst@rk-Web-Coachings.
Familie – toll, aber oft auch ganz schön anspruchsvoll. Das Leben mit Kindern (und Eltern) ist eine echte Herausforderung. Immer wieder kommen Fragen und Schwierigkeiten auf – mit dem unterschiedlichen Alter der Kinder, mit individuellen Bedürfnissen und Problemen. Durch die Corona-Pandemie werden Probleme oft noch verstärkt. Was, wenn Eltern nicht weiterwissen? Oder wenn‘s mal hakt – z. B. in der Partnerschaft oder im Alltag mit den Kindern?

Experten-Antworten gibt es im interaktiven Web-Coaching
am Dienstag, den 11.05.2021, um 20:30 Uhr im Live-Stream auf familienland.bayern.de
Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich
Mehr Info zur Veranstaltung auf familienland.bayern.de
Im Mittelpunkt stehen die Fragen der Eltern. Ihre Fragen im Chat werden auch im Live-Format aufgegriffen.

Besuch im TIERGARTEN Nürnberg ab 30.04. wieder möglich - mit Negativtest & Registrierung
Der Tiergarten der Stadt Nürnberg wird am Freitag, 30. April 2021, wieder geöffnet. Zum Besuch im sind bestimmte Voraussetzungen nötig.

Das Sicherheitskonzept, das der Tiergarten bereits bei der kurzen Öffnungsphase im März 2021 umgesetzt hat, bleibt bestehen.
Das bedeutet, dass sich alle Gäste vor dem Besuch online über die Internetseite des Tiergartens registrieren müssen. Zudem müssen sie einen Negativ-Test (nicht älter als 24 Std.) vorlegen.
Alle Infos und die Möglichkeit zur Registrierung/Terminbuchung gibt es hier:
www.tiergarten.nuernberg.de/ihr-besuch/corona-information.html

Aktuelle Corona-Regelungen und Überblick aller Testmöglichkeiten in Fürth (Stand 29.04.21)
Aktuelle Regelungen
Die Sieben-Tage-Insidenz hat am Montag, 26. April, einen vorläufigen Höchstwert von über 300 erreicht. Somit gelten hier nun strengere Bestimmungen, zum Beispiel:
Weiterhin Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr und Kontaktbeschränkungen (1 Haushalt + 1 Person).
Neben Geschäften für den täglichen Bedarf dürfen auch Blumenläden, Gartenfachmärkte und Buchhandlungen öffnen. In anderen Geschäften ist „Click & Collect“ bzw. „Call & Collect“ möglich.Zum Friseurbesuch benötigt man einen Negativ-Test. Die Notbetreuung in Kitas wird eingeschränkt (…) Alle wichtigen Regelungen und Infos hier auf fuerth.de
Alle Testmöglchkeiten in Fürth auf einen Blick
Auf der Website der Stadt Fürth finden Sie alle Test-, Schnelltestzentren und Apotheken in denen Fürtherinnen und Fürther einen Corona-Test durchführen lassen können: Testmöglichkeiten auf einen Bick
Virtueller Girls'Day am 22.04.21 - Berufe schnuppern für Mädchen > jetzt anmelden!
Beim Girls’Day können Mädchen ab der 5. Klasse Berufe kennenlernen, in denen bisher meist nur Männer arbeiten. Z.B. Informatikerin, Industriemechanikerin,Tischlerin…
Viele Firmen und Unternehmen beteiligen sich und bieten tolle Angebote zum Informieren und Mitmachen. Aus Fürth ist z.B. Siemens Fürth mit einem Angebot für Mädchen von 14-17 Jahren dabei.

Der Girls’Day findet in diesem Jahr überwiegend digital statt.
Alle wichtigen Infos zum Mitmachen gibt es hier auf girls-day.de

Corona-Regelungen in Fürth: Rückkehr zu strengeren Maßnahmen (Stand 09.04.2021)
Da in Fürth laut RKI die Sieben-Tage-Inzidenz seit dem 11. März über 100 liegt, gilt die sogenannte „Notbremse“. Zu den Kontaktbeschränkungen und der nächtlichen Ausgangssperre gibt es ab Montag, 12. April u.a. Änderungen für Einzelhandel und Dienstleistungen:

Es dürfen nur Geschäfte mit Produkten für den täglichen Bedarf z.B. Lebensmittelläden, Apotheken, Optiker, Hörgeräteakustiker, Babymärkte, Tankstellen, Banken oder Sparkassen) uneingeschränkt und inzidenzunabhängig öffnen. Bau- und Gartenmärkte, Gärtnereien, Blumenläden, Buchhandlungen und Schuhgeschäfte nicht mehr. Friseure sowie körpernahe Dienstleistungsbetriebe, die zum Zweck der Körperhygiene bzw. -pflege erforderlich sind (Fußpflege, Maniküre, Gesichtspflege) dürfen unter bestimmten Auflagen öffnen.
Alle wichtigen Regelungen und Infos hier auf fuerth.de

 

Online-Meetings der organisierten Nachbarschaftshilfe Nimm & Gib (30.03.2021)
„Nimm & Gib“ ist ein Projekt des Mehrgenerationenhauses Mütterzentrum Fürth, bei dem seit 2008 bargeldlos Dienstleistungen und Gegenstände getauscht werden können.
Das funktioniert im Ringtausch: Die Teilnehmer*innen bieten ihre Fähigkeiten an. Für ihre erbrachten Leistungen erhalten sie eine Gutschrift, die sie für eine Gegenleistung ihrer Wahl eintauschen können.
Coronabedingt können derzeit keine persönlichen Treffen stattfinden, daher bietet „Nimm & Gib“ virtuelle Markttreffen per zoom an. An den Online-Treffen können alle teilnehmen, die wissen wollen, wie der Tauschring funktioniert. Jede/-r ist zum Schnuppern herzlich willkommen. Der nächste Termin ist der 7. April 2021.

Die Termine und zoom-Links zu den Treffen sind unter https://communities.cyclos.org/Fuerth zu finden.
Mehr Info zu „Nimm & Gib“ auf der Website des Mehrgenerationenhauses Mütterzentrum Fürth

Weiterhin Notbetreuung in Kindertagesstätten & Co (26.03.2021)
Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierte Spielgruppen für Kinder bleiben weiterhin geschlossen. Notbetreuungen sind im Rahmen der geltenden Regelungen möglich. Die Maßnahme gilt in der Stadt Fürth ab Montag, 29. März, bis Sonntag, 4. April 2021.
Die Stadt Fürth informiert am Donnerstag, 1. April, über den weiteren Betrieb der Kindertageseinrichtungen. Welche Unterrichtsform nach den zweiwöchigen Osterferien für Schulen gilt, verkündet die Stadt am Freitag, 9. April. Aktuelle Infos immer auf fuerth.de

Corona/Covid19: Impfung für Priorisierung 2 beginnt (18.03.2021)
Das Impfzentrum für Stadt und Landkreis Fürth vergibt ab sofort auch Impftermine für Personen mit der sogenannten zweiten Priorisierung.
Dies sind unter anderem alle Personen, die das 70. Lebensjahr vollendet haben, und Menschen, bei denen ein sehr hohes oder hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht.
Alle Personen, die sich impfen lassen möchten, sollten sich ab sofort unter dem bayernweiten Portal www.impfzentren.bayern registrieren. Alle wichtigen Infos hier auf fuerth.de
OSTERFERIEN 2021: Tolle Angebote beim Fürther Ferienprogramm - Jetzt anmelden!

Während der Osterferien gibt es wieder viele interessante Angebote.
Online ist inzwischen vieles möglich, auch Sport und Bewegung sind im Angebot:
Yoga für Kids und Teens, Stretchen lernen leichtgemacht oder sogar Fußballtraining um zu tricksen wie Messi und Ronaldo.
Die Kreativen und Feinschmecker kommen auch nicht zu kurz:
Badebomben selbstgemacht, Handlettering für Anfänger und Fortgeschrittene, Schokokuchen aus dem Kühlschrank, DIY Blumen oder coole 5 Minuten Frisuren für stylische Mädchen.
Und die Technikfreaks kommen auch auf ihre Kosten:
Minecraft selbst programmieren, Fürth Craft Online, Das Geheimnis der Elektrizität oder Schall und Töne – das Geheimnis der Akustik.

Die Anmeldung startet am 13. März 2021 um 10:00 Uhr
Alle Infos und Anmeldung hier:
www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung/

Neue Schnelltestzentren eingerichtet
Ab Dienstag, 9. März, starten Schnelltestzentren für alle Menschen aus Stadt und Landkreis Fürth. Sie werden im BRK-Katastrophenschutzzentrum Fürth und in der BRK-Bereitschaft Stein betrieben.

Öffnungszeiten:

BRK-Katastrophenschutzzentrum Fürth, Flugplatzstraße 30, 90768 Fürth:
Montag und Mittwoch, 16 bis 20 Uhr
Samstag und Sonntag, 10 bis 16 Uhr

BRK-Bereitschaft Stein, Hauptstraße 69a, 90547 Stein:
Dienstag und Donnerstag, 16 bis 20 Uhr
Samstag und Sonntag, 10 bis 16 Uhr

Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. Die Ergebnisse der kostenlosen Tests, die ab einem Alter von 12 Jahren (Update 17.3. Die Testung ist nun ab einem Alter von einem Jahr möglich) vorgenommen werden, liegen nach etwa 15 Minuten vor. Die getesteten Personen erhalten eine Bescheinigung über das Ergebnis. Die Verantwortlichen bitten um Verständnis, falls es aufgrund der erhöhten Nachfrage zu Wartezeiten kommt.

NEU: Die Jugendberatungsstelle im Netz: KiQ Online
Hierhin können sich Jugendliche zwischen 14 und 26 Jahren aus dem Großraum Fürth einfach und kostenlos per Smartphone, Tablet oder PC wenden – auf Wunsch auch anonym.
Das KiQ-Team unterstützt via Onlineberatung bei bei Fragen rund um den Einstieg ins Berufsleben, zur persönlichen Zukunftsperspektive, der Ausbildungsstellenakquise, in schwierigen Lebenslagen und zu drohendem Ausbildungsabbruch.
Weitere Infos gibt es auf www.kiq-onlineberatung.de
Die Bundeskanzlerin im Gespräch mit Familien (Video vom 04.02.21)
Wie erleben Eltern von Kindern im Kita- und Schulalter die Monate der Corona-Pandemie?
Was ist für sie besonders herausfordernd?
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat innerhalb ihrer digitalen Dialogreihe mit Familien aus ganz Deutschland über deren Erfahrungen gesprochen.
Hier gibt es das Video auf www.bundeskanzlerin.de
Maskenpflicht und Alkoholverbot neu geregelt, Bewegungseinschränkungen werden aufgehoben (25.01.21)
Die Infektionsschutzmaßnahmen in Bayern gelten zunächst weiter bis Sonntag, 14. Februar, und werden in einigen Punkten präzisiert. Momentan dürfen sich Fürhter und Fürtherinnen z.B. wieder für touristische Tagesausflüge außerhalb eines Umkreises von 15 Kilometern um die Stadtgrenze aufhalten. Aktuelle Infos immer auf fuerth.de
Maskenpflicht: Es gibt kostenlose FFP2-Masken für Bedürftige
Seit 18.01. gilt in Bayern die FFP2-Maskenpflicht im Einzelhandel, im öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie in Arztpraxen. Besonders bedürftige Personen (Empfänger von Hartz IV nach SGB II und von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach SGB XII) erhalten vom Freistaat Bayern je fünf Masken.
Darüber hinaus unterstützt das Sozialreferat der Stadt Fürth alle Fürth-Pass-Inhaberinnen und –inhaber, die nicht zu dem oben genannten Personenkreis gehören kostenfrei mit entsprechenden Masken. Es werden je fünf FFP2-Masken an die betreffenden Bürgerinnen und Bürger versendet.
Hier gibt es mehr Info zum Fürth-Pass und darüber, wer ihn wo erhalten kann.
Informationen zur Impfregistrierung (10.01.2021)
Am Montag, 11. Januar, schaltet die Staatsregierung unter www.impfzentren.bayern eine Plattform frei, auf der man sein Interesse an einer Impfung gegen den Coronavirus bekunden kann. Zunächst sollen dies nur Angehörige der Prioritäts-Gruppe tun… Alle Infos hier auf fuerth.de
Hilfe für Menschen mit Depression und in seelischen Notlagen (08.1.2021)
Der Lockdown und die Isolation stellen für viele eine seelische Belastung dar. Es ist wichtig, Warnsignale abnehmender psychischer Gesundheit bei sich und seinen Liebsten zu erkennen. Wenn alltägliche Dinge wie das Aufstehen plötzlich extrem schwer fallen und allgemeine Stressbewältigungsmechanismen wie Bewegung an der frischen Luft nicht mehr ausreichen, kann dies auf eine Depression hindeuten.

Scheuen Sie sich nicht, eines der zahlreichen Informations- und Hilfsangebote wahrzunehmen:

Wenn Sie sich in einer akuten seelischen Notlage mit lebensmüden Gedanken befinden, wenden Sie sich bitte an den Krisendienst Mittelfranken. Die Rufnummer (0911) 424 8550 ist rund um die Uhr erreichbar.

(Quelle:www.facebook.com/fuerth/)

Das Fürther Corona-Impfzentrum kann aktuell keine Termine vergeben (30.12.2020)
Das Impfzentrum für Stadt und Landkreis Fürth wartet auf Impfstoff. Es wird daher gebeten, derzeit keine weiteren Terminanfragen an das Impfzentrum – egal ob telefonisch oder per Mail – zu richten.
Stadt und Landkreis Fürth informieren umgehend, sobald wieder Impftermine zur Verfügung stehen und eine Kontaktaufnahme mit dem Impfzentrum sinnvoll ist. Mehr dazu hier auf fuerth.de
Silvester in Fürth: Böllerverbot auch auf privaten Flächen (30.12.2020)
Die Stadt Fürth verbietet, wie alle Kreisverwaltungsbehörden in Mittelfranken, das Mitführen und Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen am Donnerstag, 31. Dezember 2020, und am Freitag, 1. Januar 2021.
Das Verbot bezieht ausdrücklich auch private Flächen wie den eigenen Garten oder Balkone mit ein.
Grund ist die angespannten Situation in den Krankenhäusern. Mit dem Abbrennen von Feuerwerkskörpern geht eine hohe Verletzungsgefahr einher. Zusätzliche Patienten würden die Arbeit in den bereits jetzt stark überlasteten Krankenhäusern durch Covid-19- und andere Notfallpatienten zusätzlich erschweren. Mehr Info hier auf fuerth.de
Das Fürther Corona-Impfzentrum nimmt am 27.12. seinen Betrieb auf (23.12.20)
Das gemeinsame Impfzentrum für Stadt und Landkreis Fürth in der Rosenstraße 16-20 nimmt am Sonntag, 27. Dezember, seinen Betrieb auf.
Impfungen erfolgen nur nach vorheriger Terminvergabe!
Wer wird geimpft? Einwohner aus Stadt und Landkreis Fürth, die über 80 Jahre alt sind.

Aufgrund der erhöhten Nachfrage und den zunächst begrenzt verfügbaren Impfdosen ist zu Beginn mit längeren Wartezeiten zu rechnen.
Einwohner aus Stadt und Landkreis Fürth, die über 80 Jahre alt sind, können sich im Laufe des Donnerstag, 24.12, direkt bei der Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Fürth (AGNF), die das Zentrum betreibt, für Termine anmelden. Wer keine Möglichkeit zur Online-Buchung hat, kann sich ebenfalls ab Heilig Abend telefonisch unter den Telefonnummern (0911) 950 91 70 oder (0911) 95 09 17 20 direkt an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Impfzentrums wenden. Mehr Info hier auf fuerth.de

Kontaktlos shoppen - Fürth bringt's! (17.12.2020)
Um den lokalen Einzelhandel zu unterstützen, hat das Wirtschaftsreferat die Aktion „Fürth bringt’s“ gestartet. Weihnachtseinkäufe können telefonisch, über Social Media und die Online-Shops der teilnehmenden Geschäfte bestellt werden und der Fürther Dienstleister ICS liefert die Produkte im Umkreis von 25 Kilometer bequem nach Hause. Aufträge bis 12 Uhr werden noch am selben Tag von 16 bis 20 Uhr zugestellt, nach 12 Uhr erfolgt die Lieferung am nächsten Werktag.
Alle teilnehmenden Geschäfte finden Sie hier
Deutschland geht in den Lockdown - weitere Einschränkungen gelten (16.12.2020)
Seit 15.12. gilt die 11.Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (PDF). Daher gibt es neue Bestimmungen, die Kontakte der Bürgerinnen und Bürger weiter zu reduzieren, um die Infektionszahlen zu senken. Auszug:

      • Ladengeschäfte des Einzelhandels müssen schließen (Ausgenommen der Lebensmittelhandel und andere…)
      • Dienstleistungsbetriebe, bei denen eine körperliche Nähe zum Kunden unabdingbar ist (Z.B. Massagepraxen, Friseure,…), sind untersagt.Medizinisch notwendige Behandlungen wie z.B. Physiotherapie sind weiter möglich
      • Alle Schulen in Bayern werden geschlossen
      • Für die Weihnachtstage 24. bis 26. Dezember wird die bestehende Kontaktbeschränkung angepasst

Alle wichtigen Infos und Bestimungen hier auf fuerth.de

Jetzt Fürther Geschäfte unterstützen und 20 % geschenkt bekommen!
Wie? „(D)ein Herz für Fürth“ Aktions-Gutschein kaufen!
Viele kleine Fürther Geschäfte, Restaurants, Bars, Studios, Dienstleister und Cafes nehmen teil und bieten auf www.ein-herz-fuer-fuerth.de Gutscheine und Angebote zum Kauf oder Verschenken an.
Aktuelle Aktion: Um die kleinen Geschäfte während der Coronakrise zu unterstützen, bezuschusst die Stadt Fürth momentan die „(D)ein Herz für Fürth“ Aktions-Gutscheine mit 20%. Das bedeutet:
Sie bezahlen nur 80% des Gutscheinwertes. Die Differenz zahlt die Stadt an das Geschäft, in dem der Gutschein eingelöst wird. Das Fördervolumen beträgt insgesamt 10.000€.

      • Die „(D)ein Herz für Fürth“ Aktions-Gutscheine sind in allen teilnehmenden Geschäften einlösbar
      • Durch Erwerb eines Gutscheins unterstützen Sie die kleinen Fürther Geschäfte und sorgen dafür, dass Fürth so lebenswert bleibt, wie es ist
      • Die Gutscheine sind auch ein super Geschenk und können direkt per Mail versendet werden

Jetzt informieren und Aktions-Gutschein kaufen www.ein-herz-fuer-fuerth.de/aktionsgutschein

Corona-Testzentrum für Fürth und Landkreis Fürth - bitte NUR mit TERMIN!
Das Testzentrum befindet sich neben dem BRK Katastrophenschutzzentrum im Golfpark Fürth-Atzenhof, Flugplatzstraße 30. Alle Bewohner*innen Bayerns können sich testen lassen. Der Test ist kostenlos. Für das Testzentrum ist vorab eine Terminvereinbarung unter www.agnf.org/testzentrum unbedingt erforderlich. Auf der Website erfahren Sie auch mehr zum Ablauf des Tests.
Herbstferienprogramm der Stadt Fürth - die ONLINE-Angebote finden statt! (1.11.20)

Leider musste das Team des Ferienprogramms aufgrund der aktuellen Pandemiesituation und den ab 2. November geltenden Bestimmungen alle Präsenzangebote absagen.

Die ONLINE Angebote finden aber wie geplant statt. Es gibt noch freie Plätze!
Jetzt schnell anmelden…: www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung

Corona-Ampel springt in Fürth auf DUNKELROT (31.10.2020)
Die Stadt Fürth hat am Samstag, 31. Oktober, den Signalwert der Sieben-Tage-Inzidenz von 100 Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner überschritten. Laut den Verordnungen der Bayerischen Staatsregierung verschärfen sich damit automatisch die Beschränkungen, die seit 22. Oktober in Kraft sind. Ab 2. November gilt u.a.:

      • Private Feiern und Kontakte sind auf max. 5 Personen oder 2 Haushalte begrenzt
      • Veranstaltungen: max. 50 Personen (Außer: Gottesdienste, Demonstrationen, Hochschulen)
      • Sperrstunde, Alkoholverkaufsverbot an Tankstellen sowie Alkoholverbot auf öffentl. Plätzen ab 21 Uhr
      • Maskenpflicht auf stark frequentierten Plätzen (z.B. Fußgängerzonen)

Alle wichtigen Infos hier auf der Website der Stadt Fürth

Grafik: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Info:
Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner an.
Corona-Ampel springt in Fürth auf ROT (26.10.2020)
Neue Verordnungen der Bayerischen Staatsregierung treten damit automatisch ab Dienstag, 27.10. weitergehende Beschränkungen in Kraft. Alle wichtigen Infos hier auf der Website der Stadt Fürth
Aufgepasst: Die Stadt Fürth bietet 2020 auch ein Ferienprogramm für den Herbst!
Erstmals gibt es auch in den Herbstferien von Montag, 2., bis Freitag, 6. November, ein Ferienprogramm für Fürther Kinder.
Die Online-Anmeldung ist ab 17.10.2020 möglich.
Neben Angeboten vor Ort, wie z.B. Breakdance, Hörspielproduktion, Chearleading, Seifenwerkstatt oder Boxtraining finden auch wieder Ausflüge statt, etwa in die Therme Erding oder in den Wildpark Hundshaupten. Zudem wird es auch wieder Online-Angebote geben, z.B. „Als die Bilder laufen lernten“ oder „Geheimnisse von Licht und Schatten“, organisiert von der Technischen Hochschule Nürnberg.
Alle wichtigen Infos zu Anmeldung, Bezahlung und Durchführung gibt’s auf der Website des Ferienprogramms.

Hier geht es zu den Angeboten und zur Online-Anmeldung:
www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung

3. bis 18. Oktober: Buntes Herbstvergnügen in der Fürther Innenstadt
Als Ersatz für die abgesagte Michaelis-Kirchweih stehen beim Herbstvergnügen rund 50 Fahrgeschäfte, Imbiss- und Marktbuden. Geöffnet ist das Herbstvergnügen Sonntag bis Donnerstag von 11 bis 20 Uhr, am Freitag und Samstag bis 21 Uhr. Kommt vorbei! Seit 9.10. gilt u.a. Maskenpflicht.
Mit-machen, Mit-mischen, Mit-Menschen – der mobile Infostand des FZF:
17.09., 01.10., 15.10., 29.10.2020 jeweils von 16 bis 18 Uhr, in der Neuen Mitte
Die EngagementberaterInnen vom Freiwilligen Zentrum Fürth (FZF) sind für alle da, die sich in Fürth engagieren möchten und noch nicht genau wissen, welche Möglichkeiten es gibt. Hausaufgabenbetreuung, Fahrräder reparieren, oder alleinstehende Senioren besuchen sind nur drei von über 200 Einsatzstellen.
Im Rahmen von Fürth im Übermorgen beantworten Freiwillige am mobilen Infostand „grüne Resi“ Fragen rund um Bürgerschaftliches Engagement. Mehr Info hier>>

Das vhs-Programmheft für Herbst/Winter 2020/21 ist da - Jetzt anmelden!
Das neue Programmheft liegt ab sofort in der Volkshochschule für Sie aus. Es gibt wieder tolle Angebote aus den Rubriken „Gesellschaft – junge vhs“, „Beruf – Neue Technologien“, „Sprachen – Integration“, „Gesundheit – Ernährung“, Kunst – Kultur – Kreativität“ und „Grundbildung“. Es gibt auch reine Online-Kurse, z.B. zu den Themen Gedächtnistraining, Achtsamkeit, Entspannung, Pc-Aufbauwissen, Xpert Business sowie diverse Deutsch- und Sprachkurse.
Semesterbeginn ist der 21.09.20. Bitte informieren Sie sich auf der Website oder beim vhs-Servicebüro vor der Anmeldung über den aktuellen Stand der Veranstaltungen (Änderungen/Absagen wegen Corona-Auflagen sind möglich).

Mehr Info auf www.vhs-fuerth.de/programm

Das gemeinsame Corona-Testzentrum für Stadt und Landkreis Fürth
nahm am Montag, 7. September seinen Betrieb auf. Mehr Info hier auf fuerth.de
Kultur am Freitag - Gaukler und Musik beleben Fürths Fußgängerzone im Sommer 2020
Das Wirtschaftsreferat und die Innenstadtbeauftragte unterstützen die darbende freie Kulturszene. An den kommenden Freitag-Nachmittagen gibt es daher bis vorerst Mitte September Walkacts, Gauklershows, Musik und mehr in der Fürther Fußgängerzone zu bestaunen und mitzuerleben. Immer Freitag von 14-18 Uhr…vorbeischauen lohnt sich!

Mehr Info gibt’s hier im Artikel auf nordbayern.de vom 06.08.20

Fürth bewegt - Das bekannte, kostenlose und vielfältige Bewegungsprogramm für ALLE
Von Juli bis Oktober 2020 findet immer von Montag bis Freitag das abwechslungsreiche Bewegungsprogramm „Fürth bewegt“ in fünf Fürther Stadtteilen statt.
Alt und Jung sind dazu eingeladen, an den Schnupperangeboten verschiedener Bewegungsarten wie Yoga, Fitness, Tai-Chi, Tänze aus aller Welt, Nordic Walking u.v.m. kostenlos teilzunehmen. Neu in 2020 sind speziell konzipierte Angebote für Eltern mit Kindern im Kita- und Schulalter, wie z.B. „FamilienYoga“, „Spaß, Spiel & Tanz“ oder „Animal Athletics“.
Qualifizierte Übungsleiter*innen bieten unterschiedliche Kurse an. Benötigte Materialien sind vor Ort vorhanden. Es sind weder Vorkenntnisse noch Anmeldung erforderlich, um an den Bewegungsangeboten teilzunehmen.

Mehr Info auf  www.fuerth-bewegt.de

Sommer-Programm des Mehrgenerationenhauses / Mütterzentrums Fürth
Das aktuelle Programmheft Mama Mia für das Sommersemester 2020 ist da. Im Heft finden Sie Informationen zu den vielfältigen Angeboten, wie dem Offenen Familiencafé, der Kinderbetreuung, verschiedenen Services für Familien sowie regelmäßigen Kursen und offenen Angeboten. Neu ist z.B. der Treff für Einelternfamilien und die kostenlose offene Mediensprechstunde für Seniorinnen und Senioren für Fragen zu Handy, Tablet, Internet oder Laptop.

Sie können das neue Mama Mia als PDF herunterladen.

Und hier geht’s zur Website www.muetterzentrum-fuerth.de

Freie Plätze bei der Ferienbetreuung des Fürther Bündnis für Familien
Die Kinderferienbetreuung des Netzwerks Fürther Bündnis für Familien hat für die Sommerferien 2020 noch einige wenige Plätze frei. In den Wochen 27.-31.07.2020, 03.-07.08.2020 und 17.-21.08.2020. Die Kosten sind sind 140,- für die ganze Woche incl. Mittagessen und Ausflügen. Mehr Info gibt’s hier
Ferienprogramm der Stadt Fürth für die Sommerferien 2020
Es gibt wieder viele tolle Angebote:

          • ein Kinderferienprogramm für Kinder von 6 bis 14 Jahren
          • ein Jugendferienprogramm für Jugendliche von 14 bis 27 Jahren

Hier geht’s zu Übersicht und Online Anmeldung

LESEN! light von 25. Juni bis 5. Juli 2020
Das Kulturamt trotzt dem Corona-Virus mit einem Alternativ-Programm für das Literatur-Festival „Lesen!“, bei dem sich sowohl in Innenräumen, als auch Open Air alle Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen umsetzen lassen. „Lesen! light“ findet vom 25. Juni bis 5. Juli statt!. Mehr Informationen hier auf der Website der Stadt Fürth
Tickets für das Fürther Sommerbad online kaufen
Seit 10. Juni gibt es die Möglichkeit, über die Webseite der infra Einzeltickets online zu kaufen. Die infra bittet Badegäste unbedingt, die Eintrittskarte vor dem Besuch des Sommerbads online zu kaufen, denn bei hoher Nachfrage und voller Auslastung der eingeschränkten Besucherkontingente – etwa an heißen Tagen – muss generell der Verkauf an der Sommerbadkasse eingestellt werden. Der Vorteil: online ist gleich ersichtlich, ob für den ausgewählten Tag und Zeitfenster noch Karten zur Verfügung stehen. Für die Bäderkasse muss dann das Ticket mit dem QR-Code auf dem Handy oder als Ausdruck mitgebracht werden.
Hier finden Sie alle wichtigen Infos und das Ticket-Portal

Online Termine bei den Fürther Ämtern ausmachen
Im Zuge der Digitalisierungsstrategie hat die Stadt zahlreiche weitere Dienstleistungen an die Online-Terminvergabe angeknüpft. Seit Dienstag, 2. Juni lassen sich nun für weitere zahlreiche Behördengänge rund um die Uhr Termine vereinbaren. Mehr Info und Terminvereinbarung hier auf fuerth.de
Pfingstferien: Tolle, virensichere ONLINE-ANGEBOTE vom Ferienprogramm der Stadt Fürth
Dank der innovativen Veranstalterinnen und Veranstalter und insbesondere der Honorarkräfte des Ausflugsteams gibt es auch in diesen seltsamen Zeiten ein Ferienprogramm für die Fürther Kinder.

Die Angebote sind vielfältig. Von Badebomben bauen über Handlettring, Musikkurse, Minecraft, Mobile bauen, Programmieren lernen… bis hin zu Yoga und Zirkustricks.

Die Online-Anmeldung ist auch während der Ferien jederzeit möglich.
Mehr Info und Anmeldung hier: www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung

Serviceseite rund um das Thema Familien in Corona-Zeiten
Als Lokales Bündnis für Familie wissen wir: Die Corona-Pandemie stellt für Sie als Familien eine große Belastungsprobe dar. Wir möchten Sie weiterhin dabei unterstützen, Arbeits- und Familienleben miteinander zu vereinbaren und Lösungen für die veränderte Lebenssituation während der Corona-Pandemie zu finden.
Auf der zentralen Website der Lokalen Bündnisse finden Sie eine Serviceseite rund um das Thema Familien in Corona-Zeiten. Ob finanzielle Unterstützung, Arbeiten von Zuhause aus oder Kinderbetreuung – die Seite gibt wertvolle Tipps für zahlreiche Herausforderungen im alltäglichen Umgang mit der Corona-Pandemie. Die Serviceseite wird fortlaufend aktualisiert. So haben Sie immer alle Neuerungen auf einen Blick.

Schauen Sie vorbei unter: www.lokale-buendnisse-fuer-familie.de/praxiswissen/corona.html

Finanzielle Hilfe für Familien durch den Notfall-Kinderzuschlag
Sie verdienen genug, um für sich selbst zu sorgen, aber es reicht nicht oder nur knapp für die ganze Familie? Dann können Sie für Ihre Kinder einen Zuschlag zum Kindergeld beantragen – den KiZ. In der Corona-Zeit wurde der Kinderzuschlag angepasst: Er hilft so auch Eltern, die aktuell zum Beispiel wegen Kurzarbeit oder ausbleibender Aufträge nur noch ein kleines Einkommen haben. Sie können bis zu 185 Euro monatlich je Kind zusätzlich zum Kindergeld erhalten.
Info-Blatt zum Kinderzuschlag (PDF) | www.notfall-kiz.de | Video zum Thema
Broschüre Spielen in Fürth im Mai 2020 neu aufgelegt
Nun, da zumindest die Spielplätze wieder offen sind, präsentieren wir Ihnen hier die aktuelle Broschüre „Spielen in Fürth“ vom „Netzwerk Kinderfreundliche Stadt“.
Sie informiert rund um das Thema Spielen und listet sämtliche Spielplätze, Jugendspielbereiche und Bolzplätze in der Stadt auf. Inklusive Fotos und Ausstattungsbeschreibung.

Übersicht über alle Kinderspielplätze in Fürth als PDF-Download >>
Gesamte Broschüre „Spielen in Fürth“ als PDF Download >>

Coronavirus in Fürth: Es geht in Richtung Normalität (15.5.2020)
<iframe src=“https://www.youtube-nocookie.com/embed/WKUGXSu90y8″ width=“350″ height=“197″ frameborder=“0″ allowfullscreen=“allowfullscreen“></iframe>
Spielplätze sind wieder zugänglich, der Friseurbesuch darf getätigt werden und auch das Einkaufen in Geschäften ist – wenn auch mit Maske – wieder möglich.
Auf der Website der Stadt Fürth äußert sich OB Dr. Thomas Jung per Video zur aktuellen Lage.

Aktuelle Infos immer hier auf fuerth.de

Coronavirus in Fürth: Schrittweise Erleichterungen (5.5.2020)
Die Bayerische Staatsregierung hat heute einen Fahrplan beschlossen, wie Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie wieder schrittweise gelockert werden können. Bereits ab Mittwoch, 6. Mai, werden die Ausgangs- in Kontaktbeschränkungen umgewandelt. Das bedeutet, künftig kan man neben einer weiteren Person auch die engere Familie (Ehegatten, Lebenspartner, Partner, Verwandte in gerader Linie und Geschwister) treffen oder besuchen. Weitere Schritte sollen folgen wie zum Beispiel die weitere Öffnung der Schulen und Kindertageseinrichtungen. Mehr Info hier auf fuerth.de
Hilfe bei häuslicher Gewalt
Die Corona-Ausgangsbeschränkungen und Existenzängste belasten Familien und Partnerschaften – in dieser Situation können Konflikte und häusliche Gewalt zunehmen. Wer von Gewalt betroffen ist, ist nicht allein!
Hier finden Sie Informationen und Hilfe: staerker-als-gewalt.de
Coronavirus in Fürth - Mund-Nasen-Schutz wird ab 27.4.20 Pflicht in öffenltlichen Verkehrsmitteln und Geschäften
In Bayern gilt ab Montag, 27. April, die Verpflichtung, einen Mund-Nasen-Schutz – einer sogenannten Communitymaske oder Behelfsmaske – in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Geschäften zu tragen.
Wo es die Masken gibt, erfahren Sie hier: www.fuerther-helfen.de/mund-und-nasenschutz
Coronavirus in Fürth - Parteiverkehrsämter öffnen (20.04.2020)
Es ist notwendig, vorab einen Termin zu vereinbaren.
Die Stadt öffnet ab Montag, 20. April, Parteiverkehrsämter zu den gewohnten Zeiten. Die Stadt Fürth bietet ein neues Portal an, auf dem bequem vom PC, Tablet oder Smartphone aus Termine für zunächst sieben Dienstleistungen in den Bürgerämtern Süd, Mitte und Nord vereinbart werden können. Es handelt sich um die Beantragung von Reise- und Kinderreisepässen sowie von Personalausweisen, das An-, Ab- und Ummelden in Fürth, die Ausstellung von Führungszeugnissen, Beglaubigungen und Gewerbezentralregister-Auszügen.
Mehr Info hier auf fuerth.de
Coronavirus: FÜRTHER HELFEN: Die Initiativen Fürther helfen und Hilf deinem Nächsten ziehen jetzt für Fürth an einem Strang.
Das Coronavirus breitet sich schnell aus, auch in unserer Stadt.

Vor allem für die ältere Generation und für Menschen mit Vorerkrankungen ist es eine ernstzunehmende Bedrohung. Jeder Gang zum Supermarkt oder mit dem Hund kann dazu führen, dass Personen dieser gefährdeten Gruppen mit dem Erreger in Berührung kommen. Um gefährdete Personen zu schützen, haben wir die Initiative Fürther helfen ins Leben gerufen.

Fürther helfen hat als Ziel, dass gefährdete Menschen aus Fürth möglichst vor dem Virus Covid-19 geschützt werden.

Menschen aus den Risikogruppen sollen sich möglichst wenig im öffentlichen Raum bewegen. Wir möchten als Fürther helfen Verantwortung für unsere Nachbarinnen und Nachbarn übernehmen und sie beispielsweise bei nachfolgenden Aufgaben unterstützen:

          • Lebensmitteleinkäufe erledigen
          • Abholungen bei der Apotheke
          • Mit dem Hund Gassi gehen
          • Gespräche am Telefon

Die Helferinnen und Helfer werden aus Sicherheitsgründen alle Hygienevorschriften äußerst genau befolgen und nach Möglichkeit den Kontakt mit der gefährdeten Person vermeiden, indem Einkäufe vor der Haustüre abgestellt werden.

Um diese Idee in die Praxis umsetzen zu können, brauchen wir Helferinnen und Helfer!

Wenn du helfen möchtest, dann gib auf dieser Seite an wo, wann und wie du helfen kannst!

Wenn du Hilfe benötigst, dann gib auf dieser Seite an wo, wann und wie wir dir helfen können oder melde dich unter
0911 / 95 32 51 18 (Mo-Fr, 8-18 Uhr & Sa 10-14 Uhr).

Um das Angebot von Fürther helfen zu verbreiten, kann hier die Idee als PDF heruntergeladen und anschließend geteilt werden.

Coronavirus in Fürth (30.03.2020)
Corona-Teststation in Betrieb - bitte keinesfalls ohne vereinbarten Termin kommen
Die sogenannte Drive-Through-Teststation ist ausschließlich für Personen bestimmt, bei denen ein konkreter Verdachtsfall auf eine Infektion mit dem Coronavirus besteht. Zudem muss der Hausarzt oder der ärztliche Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB) eine Abstrichentnahme für die Testung explizit angeordnet haben. Keinesfalls sollte man selbstständig ohne Termin an der Station erscheinen. Personen ohne Termin können nicht getestet werden.

In einer Stadtnachricht vom 30.03. äußerst sich OB Dr. Thomas Jung im Video zu aktuellen Lage und dem Test-Procedere.

Aktuelle Informationen immer auf der Website der Stadt Fürth >>



Nach wie vor gelten die Ausgangsbeschränkungen.
Kernpunkt ist, dass die Menschen unbedingt zu Hause bleiben sollen
und das Verlassen der Wohnung nur erlaubt ist, wenn triftige Gründe vorliegen. Dazu zählen zum Beispiel der Weg zur Arbeit, das Erledigen von notwendigen Einkäufen sowie Arzt- und Apothekenbesuche, die unbedingt medizinisch erforderlich sind.



Es gibt ein Bürgertelefon für Fürth
für Fragen rund um das Corona-Virus und die damit verbundenen Auswirkungen. Das Telefon ist bis auf Weiteres von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr besetzt, die Rufnummer lautet (0911) 974-3698.

 

Coronavirus in Fürth (26.03.2020)
Fragen an die Stadtverwaltung zur Dienstleistung der Ämter
Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen der Bayerischen Staatsregierung und der Maßnahmen zum Infektionsschutz ist das Erbringen zahlreicher Dienstleistungen nicht in der Form möglich, wie vor der Krise. Das führt zu vielen Fragen der Bürgerinnen und Bürger, die die Stadtverwaltung in einer Stadtnachricht vom 26.03.2020 beantworten möchte.

Es gibt ein Bürgertelefon für Fürth
für Fragen rund um das Corona-Virus und die damit verbundenen Auswirkungen. Das Telefon ist bis auf Weiteres von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr besetzt, die Rufnummer lautet (0911) 974-3698.

Aktuelle Informationen immer auf der Website der Stadt Fürth >>

Coronavirus in Fürth (20.03.2020)
Geschlossene Einrichtungen und weitreichende Ausgangsbeschränkungen

Da sowohl die Zahl der Infizierten, als auch die Zahl der Toten im Freistaat weiterhin sprunghaft steigt und gleichzeitig viele Bürgerinnen und Bürger sich nicht an die vorangegangenen Einschränkungen gehalten haben, hat die Bayerische Staatsregierung am 20.03. eine weitere Allgemeinverfügung erlassen, die weitere Ausgangsbeschränkungen in Kraft setzt.

Kernpunkt ist, dass die Menschen unbedingt zu Hause bleiben sollen und das Verlassen der Wohnung nur erlaubt ist, wenn triftige Gründe vorliegen. Dazu zählen zum Beispiel der Weg zur Arbeit, das Erledigen von notwendigen Einkäufen sowie Arzt- und Apothekenbesuche, die unbedingt medizinisch erforderlich sind.

Gastronomiebetriebe dürfen nur für die Abgabe und Lieferung von mitnahmefähigen Speisen öffnen, alles andere ist untersagt.

Die Allgemeinverfügung gilt zunächst für die kommenden 14 Tage, natürlich auch für Fürth.

Es gibt seit 17.03.2020 ein Bürgertelefon für Fürth
für Fragen rund um das Corona-Virus und die damit verbundenen Auswirkungen. Das Telefon ist bis auf Weiteres von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr besetzt, die Rufnummer lautet (0911) 974-3698.

Aktuelle Informationen auf der Website der Stadt Fürth >>

 Alle Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus hat das Robert Koch Institut auf seiner Internetseite zusammengestellt.

Aktuelle Informationen rund um die Schwangerschaft
Die Schwangerschaftsberatungsstelle hat eine Infobroschüre herausgegeben, die alles Wissenswerte über Angebote und wichtige Anlaufstellen enthält.
Zur Infobroschüre Schwangerschaft – was, wann, wohin? >>
Trauma-Hilfe für Betroffene und deren Angehörige
Wer an den Folgen einer Traumatisierung leidet, braucht neben wohlwollender, ermutigender Begleitung, Hilfe zur Neuorientierung und Unterstützung zur Selbsthilfe.
Zum Traumahilfezentrum >>
Montessori-Schule in Fürth ab Schuljahresbeginn 2020
Zum Schuljahresbeginn 2020 erhält Fürth eine Montessori-Schule und damit die dritte Bildungseinrichtung eines privaten Trägers. Im alten Pfisterschulhaus startet eine eigens gegründete Elterninitiative voraussichtlich mit 16 Schülerinnen und Schülern.
Mehr dazu gibts hier >>