Home

AKTUELLES:

Coronavirus in Fürth: Fragen an die Stadtverwaltung
Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen der Bayerischen Staatsregierung und der Maßnahmen zum Infektionsschutz ist das Erbringen zahlreicher Dienstleistungen nicht in der Form möglich, wie vor der Krise. Das führt zu vielen Fragen der Bürgerinnen und Bürger, die die Stadtverwaltung in einer Stadtnachricht vom 26.03.2020 beantworten möchte.

Es gibt ein Bürgertelefon für Fürth
für Fragen rund um das Corona-Virus und die damit verbundenen Auswirkungen. Das Telefon ist bis auf Weiteres von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr besetzt, die Rufnummer lautet (0911) 974-3698.

Aktuelle Informationen immer auf der Website der Stadt Fürth >>

Coronavirus in Fürth:
Geschlossene Einrichtungen und weitreichende Ausgangsbeschränkungen

Da sowohl die Zahl der Infizierten, als auch die Zahl der Toten im Freistaat weiterhin sprunghaft steigt und gleichzeitig viele Bürgerinnen und Bürger sich nicht an die vorangegangenen Einschränkungen gehalten haben, hat die Bayerische Staatsregierung am 20.03. eine weitere Allgemeinverfügung erlassen, die weitere Ausgangsbeschränkungen in Kraft setzt.

Kernpunkt ist, dass die Menschen unbedingt zu Hause bleiben sollen und das Verlassen der Wohnung nur erlaubt ist, wenn triftige Gründe vorliegen. Dazu zählen zum Beispiel der Weg zur Arbeit, das Erledigen von notwendigen Einkäufen sowie Arzt- und Apothekenbesuche, die unbedingt medizinisch erforderlich sind.

Gastronomiebetriebe dürfen nur für die Abgabe und Lieferung von mitnahmefähigen Speisen öffnen, alles andere ist untersagt.

Die Allgemeinverfügung gilt zunächst für die kommenden 14 Tage, natürlich auch für Fürth.

Es gibt seit 17.03.2020 ein Bürgertelefon für Fürth
für Fragen rund um das Corona-Virus und die damit verbundenen Auswirkungen. Das Telefon ist bis auf Weiteres von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr besetzt, die Rufnummer lautet (0911) 974-3698.

Aktuelle Informationen auf der Website der Stadt Fürth >>

 Alle Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus hat das Robert Koch Institut auf seiner Internetseite zusammengestellt.

Aktuelle Informationen rund um die Schwangerschaft
Die Schwangerschaftsberatungsstelle hat eine Infobroschüre herausgegeben, die alles Wissenswerte über Angebote und wichtige Anlaufstellen enthält.
Zur Infobroschüre Schwangerschaft – was, wann, wohin? >>
Trauma-Hilfe für Betroffene und deren Angehörige
Wer an den Folgen einer Traumatisierung leidet, braucht neben wohlwollender, ermutigender Begleitung, Hilfe zur Neuorientierung und Unterstützung zur Selbsthilfe.
Zum Traumahilfezentrum >>
Montessori-Schule in Fürth ab Schuljahresbeginn 2020
Zum Schuljahresbeginn 2020 erhält Fürth eine Montessori-Schule und damit die dritte Bildungseinrichtung eines privaten Trägers. Im alten Pfisterschulhaus startet eine eigens gegründete Elterninitiative voraussichtlich mit 16 Schülerinnen und Schülern.
Mehr dazu gibts hier >>
MamaMia Wintersemester 2019/2020 erschienen
Das neue Programmheft MamaMia des Mehrgenerationenhauses / Mütterzentrums Fürth für das Wintersemester 2019/2020 kann heruntergeladen werden.
Zum MamaMia 2019/2020 >>