Über uns

Unsere Philosophie: FINDEN statt Suchen
Dieses Informationsportal zu schaffen war der Wunsch vieler Aktiver des Fürther Bündnisses für Familien. Diese Seiten sollen als Wegweiser im Dschungel der Informationen über familienbezogene Dienstleistungen dienen. Ebenso soll diese Plattform Berater*innen oder Multiplikato*innen helfen, ihre Kunden gezielt weitervermitteln zu können. Unser Ziel ist es, den Fürther Familien mit dieser Website eine Hilfestellung zu bieten, sich einen Überblick über benötigte Angebote und Dienstleitungen in Fürth zu verschaffen und so schneller und direkter einen Ansprechpartner oder eine Ansprechpartnerin für das jeweilige Anliegen zu finden.
Welche Wege gibt es, um zum Suchergebnis zu gelangen?
1. Über den Klick auf die Infobereich-Bilder
von „Betreuung und Bildung“ bis zu „Notfälle“ im Info-Breich. Anschließend klicken Sie sich durch das Verzeichnis bis zum Ziel.

2. Über die Suchfunktion
Hierzu geben Sie in das Suchfeld in der rechten Spalte Ihren Suchbegriff ein und klicken auf die Lupe. Geben Sie nur einzelne Wörter ein. Zum Beispiel „wohnen betreut“ oder „kinderkrippe“. Ganze Sätze kann die Suche nicht finden.

Woher weiß ich, wo ich mich befinde? Wie komme ich zurück?
Auf welcher Menuebene Sie sich befinden, können Sie im Pfad „Sie sind hier:“ im oberen Bereich der Seite ablesen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit der Navigation.Durch Klick auf „ZURÜCK“ gelangen Sie zu der Seite, auf der Sie vorher waren.
Ein ausbaufähiges System
Mit unserem Angebot erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit, hoffen jedoch, dass wir bereits heute die wichtigsten Dienstleitungsbereiche abdecken können. Damit wir besser werden, bitten wir alle Nutzer und Anbieter uns direkt über neue oder geänderte Leistungen und Informationen auf dem Laufenden zu halten. Eine kurze E-Mail an service@familieninfo-fuerth.de genügt, und wir prüfen bzw. ergänzen die fehlende oder berichtigen die falsche Information. – Das System wächst durch alle, die es aktiv nutzen.
Wer ist gelistet?
Die Redaktion des Informationssystems hat in Abstimmung mit dem Familienbündnis Kriterien erarbeitet, von denen wir uns bei der Auswahl von Anbietern leiten lassen. Im Vordergrund stehen dabei selbstverständlich die Leistungen von öffentlichen und freien Trägern. In bestimmten Bereichen haben wir jedoch auch private Anbieter gelistet, vor allem dann, wenn es in diesen Leistungsbereichen keine oder nur wenig andere Anbieter gibt. – Die Aufnahme in das Fürther Familieninfosystem ist jedoch kein Garantiesiegel für die Qualität des jeweiligen Angebotes.
Auswahl nach besten Wissen und Gewissen
Wir wählen die Links, die pdf-Dateien und die Informationen nach bestem Wissen und Gewissen aus. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Links, pdf-Dateien und Informationen nach sorgfältiger Prüfung für Familieninfo-Fuerth.de abzulehnen oder aus dem Portal zu nehmen. Leider können wir nicht in jedem Einzelfall die Qualität der Inhalte von Links, pdf-Dateien und anderen Informationsquellen überprüfen. Deshalb bitten wir Sie darum, dabei mitzuhelfen, dass unsere Angebote nicht nur stets auf dem aktuellsten Stand sind, sondern auch inhaltlichen Qualitätskriterien entsprechen. Bitte informieren Sie uns gegebenenfalls mit einer E-Mail an service@familieninfo-fuerth.de.
Werbungsfreies Informationsangebot
Kommerzielle Werbung oder Werbeanzeigen finden im Fürther Familieninfosystem keinen Platz, da wir keine Konkurrenzsituationen schaffen möchten. Wir freuen uns jedoch über Unternehmen oder Organisationen, die das System als Sponsoren unterstützen möchten. Zu diesem Zweck sind wir bereit, eine Sponsorenliste bzw. die Logos der Unterstützer auf unseren Seiten zu veröffentlichen. Bei Interesse wenden sich potentielle Sponsoren bitte auch an service@familieninfo-fuerth.de.
Geschlechtergerechte Sprache / gendergerechte Sprache
In den Inhalten/Informationstexten unserer Seite, die sich auf Personengruppen beziehen, wird zumeist die männliche Form verwendet. Dies ist nicht geschlechtsspezifisch gemeint, sondern geschieht ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit und einer einfacheren Suche nach Begriffen. Zur Vereinfachung und leichteren Lesbarkeit wird im Lauftext für die einzelnen Personenkategorien ebenfalls meist nur die männliche Form verwendet. Die weibliche Form ist selbstverständlich immer mitgemeint.
Machen Sie mit!
Wir freuen uns über ihr Interesse und einen regen Informationsaustausch und bedanken uns an dieser Stelle für die aktive Mitarbeit am Fürther Infosystem für Familien.

Die Redaktion des Fürther Familieninfosystems

Jutta Küppers
Stefanie Gebhardt

Familieninfo für Fürth ist ein Projekt von