Psychische Erkrankung

Ambulanter psychiatrischer Kriseninterventionsdienst
Der ambulante psychiatrische Kriseninterventionsdienst Mittelfranken ist eine Anlaufstelle des sozialpsychiatrischen Dienstes Fürth in 90443 Nürnberg, Hessestraße 10, Telefon 0911 / 42 48 550 Mo – Do 18 – 24 Fr 16 – 24 Sa, So, Feiertage 10 – 24 Uhr

Anlaufstelle bei Demenz und Depression ist die Fachstelle für Seniorinnen und Senioren
Viele ältere Menschen leiden unter Gedächtnisstörungen. Manche können durch rechtzeitige ärztliche Behandlung behoben oder verlangsamt werden. Auch Depressionen sind im Alter mit Medikamenten und begleitender Therapie sehr gut behandelbar.

Arbeit und Beschäftigung für psychisch kranke Menschen (FINTEG)
„FINTEG – Arbeit und Beschäftigung für psychisch kranke Menschen“ des Netzwerks Psychiatrie der AWO Fürth bietet tagesstrukturierende Maßnahmen im Rahmen der Eingliederungshilfe mit arbeitstherapeutischen und ergotherapeutischen Angeboten.

Betreutes Wohnen – Netzwerk Psychiatrie der AWO
Die Wohnangebote der Wohngruppen / Wohngemeinschaften richten sich an Personen, die an psychischen Störungen leiden wie: Psychosen, Neurosen, Borderline-Erkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, manisch-depressiven Erkrankungen.

Bezirkskliniken Mittelfranken

Kliniken mit ihren Einrichtungen in Erlangen, Ansbach, Engelthal und Eggenhof stehen für ein qualitativ hochwertiges Versorgungsspektrum in den Bereichen der Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik sowie Neurologie und Geriatrischen Rehabilitation.

Einrichtungen für seelisch behinderte Menschen in Mittelfranken (pdf 82 KB)
Der sozialpäd.-med. Fachdienst des Bezirks Mittelfranken hat ein Verzeichnis
stationärer Einrichtungen für seelisch behinderte Menschen erstellt, darunter die Fürther Wohnstätten der Lebenshilfe Fürth (Seite 9).

Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Stadt Fürth (Fon 0911-9741942)
Kostenlose und vertrauensvolle Beratung für psychisch belastete Eltern, damit der Familienalltag wieder entspannter und zufriedenstellender wird. Fragen zum Umgang mit psychischen Erkrankungen können ebenso besprochen werden, wie Fragen zu Bedürfnissen der Kinder.

Fürther Bündnis gegen Depression
Depression ist eine häufige und oft lebensbedrohliche Erkrankung, die jeden treffen kann und die heute sehr gut vom Arzt oder Psychotherapeuthen behandelt werden kann. Das Fürther Bündnis gegen Depression online bietet Rat und Hilfe sowie einen Selbsttest.

Angehörigenberatung e.V. Nürnberg und Gerontopsychiatrische Beratung
Die Angehörigenberatung berät Menschen, die eine demenzkranke Person pflegen, betreuen, begleiten oder versorgen. Die Gerontopsychiatrische Fachkoordination (GeFa) berät Fachkräfte im ambulanten und stationären Bereich der Alten und Gesundheitshilfe.

Koordinationsstelle Psychotherapie der KVB
Bei der Suche nach einem Therapieplatz für eine psychotherapeutische Behandlung hilft die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) mit einem Telefondienst und vermittelt geeignete Therapeuten bzw. einen Spezialisten für ein diagnostisches Indikationsgespräch.

Krisendienst Mittelfranken für seelische Notlagen 0911 / 42 48 550
Ich weiss einfach nicht mehr weiter. Ich habe Angst. Ich fühle mich wie in einem schwarzen Tunnel. Ich habe keine Kraft mehr. Mein Leben ist nur noch chaotisch, es ist wie im Labyrinth. Ich schaffe es alleine nicht mehr. Der Krisendienst Mittelfranken hilft.

Netzwerk Psychiatrie der AWO Kreisverband Fürth Stadt e.V.
Das Netzwerk Psychiatrie der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Fürth Stadt e.V. umfasst die therapeuthische Langzeiteinrichtung Waldheim Sonnenland, betreutes Wohnen sowie Arbeit und Beschäftigung (FINTEG – Fürther Integration) für psychisch kranke Menschen.

Psychiatrienetz
Das Psychiatrienetz wird u.a. getragen von: Aktion Psychisch Kranke e.V., Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V., Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V., Familienselbsthilfe Psychiatrie / Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker e.V.

Psychiatrische Tagesklinik Fürth
Die psychiatrische Tagesklinik hilft Menschen mit psychischen Erkrankungen im Erwachsenenalter durch eine Behandlungsform, bei der Patient(inn)en tagsüber zur Therapie in der Klinik und abends und am Wochenende in ihre gewohnte Umgebung sind.

Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
Die Tagesklinik am Klinikum Fürth bietet unter fachlicher Leitung der Kinder- und Jugendabteilung für psychische Gesundheit am Universitätsklinikum Erlangen ein kinder- und jugendpsychiatrisches Behandlungsangebot für bis zu acht Kinder und Jugendliche.

Tagesstätte für psychisch kranke Menschen der Diakonie Fürth
Die Tagesstätte bietet einen geregelten Tagesablauf mit gemeinsamem Mittagessen und verschiedenen Gruppen- und Freizeitaktivitäten. Erfahrene und engagierte Fachkräfte stehen bei Fragen und Problemen beratend zur Seite und begleiten in Krisensituationen.

Sozialpsychiatrischer Dienst Fürth
Der Dienst des Bezirks Mittelfranken steht allen Menschen offen, die unter psychischen Belastungen leiden, psychisch krank sind oder als Angehörige und Freunde davon betroffen sind. Die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht, die Beratung ist kostenlos.

Waldheim Sonnenland – Langzeitwohnheim der AWO Fürth
Das Angebot der therapeutischen Langzeiteinrichtung richtet sich an Menschen mit folgenden psychischen Erkrankungen: Psychosen, Neurosen, Borderline-Erkrankungen, Persönlichkeitsstörungen sowie manisch-depressiven Erkrankungen.

Wohnheim Frühlingsstraße – Haus für Mutter und Kind
Sozialpädagogische Betreuungsangebote für Kinder, Jugendliche bietet das Haus für Mutter und Kind. Unter dem Motto „Soviel Betreuung wie nötig, soviel Selbständigkeit wie möglich“ wird ein abgestuftes Wohnangebot für Hilfesuchende angeboten.

Studentenwerk Erl.-Nürnberg Psych.-Psychotherapeutische Beratung
Hilft Studierenden bei der Wohnungssuche, betreibt in der Region 8 Mensen, 11 Caféterien und 4 Espressobars, informiert zu BAföG, hat Räume für kulturelle und soziale Projekte und bietet psychologisch-psychotherapeutische, Rechts- und Sozialberatung.

Wegweiser Gerontopsychiatrie in Mittelfranken

Hier finden Sie eine Übersicht über Beratungsstellen, Dienste und Einrichtungen mit Hilfen für ältere Menschen mit Demenz, Depression, Angststörungen, Wahn- oder Suchterkrankungen in Mittelfranken, darunter auch Fürth.